Audi4Ever
Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Avatar von *Kartman*
    Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    3.201
    KTM
    LC4 Prestige SM '04, 660 Rally ´99

    CEV Schalter an 1995er 620 LC4

    Ich hab da grad mal ein Anliegen

    Hab hier ja eine 1995er 620, die ich mir ein bisserl aufbauen will, um mal wieder was fürs Gelände zu haben.
    Jedenfalls gab es vom Verkäufer 2 nagelneue CEV Schalter dazu...
    Ich habe ja an meiner 98er Adventure das alles schonmal umgebaut, inkl. Umlöten u.s.w.
    Allerdings hatte ich da einen etwas anderen Lichtschalter, dieser hier hat kein braunes Massekabel

    In Ermangelung eines Schaltplanes für das Moped und oder einer (richtigen !) Belegung für den Schalter
    wollte ich mal eben nachfragen, ob mir da einer weiterhelfen kann

    Klasse wär natürlich wenn es einer schon gemacht hat und einfach sagen kann,
    die und die Farbe im Schalter auf die und die im Bordnetz pinnen u.s.w....

    Alles was ich bisher an Unterlagen im Netz gefunden habe, hat von den Kabelfarben im Bordnetz schonmal gar nicht gepasst...
    Und der einzige Plan, den ich für eine 1995er habe, ist komplett unleserlich
    Und bei den paar Stunden die ich in der Woche jetzt mal zu Hause bin fehlt auch die Zeit, sich da mal eben durchzufitzen
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken


  2. #2
    Avatar von FireFighter
    Registriert seit
    31.07.2008
    Beiträge
    5.331
    KTM
    KTM 450 EXC, KTM 620 EGS auf @ umgebaut, KTM 125 EXC
    Musst du ausmessen, da du vollkommen andere Kabelfarben hast

    Aber ich such mal eben den Rallye Schaltplan raus, die hatte den CEV ja mit 1:1 Passendem Stecker für deine kiste (Und kost 20€ weniger )
    Hufo heißt: Herrschen und Fordern!!!!!!Scheiß aufs Material,in der Drehzahl liegt die Leistung!!

    In todesverachtender Manier muß der Motor in Drehzahlbereich getrieben werden wo Kimi Raikönnen vor Angst nicht mehr Atmen würde! Er hätte Angst dass, von dem irrsinig rotierenden Kolben, der mehr einem grauen Kondensstreifen als einer festen Masse gleicht, Ihm die Luft aus der Lunge zieht.
    Auch das Hufo-Fahrer ohne Rücksicht auf die Fahrphysik um Kurven, Ecken und ähnlichem dreschen zeugt von einem Männermotorrad! Wer außer einem Mann würde sein Leben solch einem Fahrstil opfern, nur das keine Drehzahl verloren geht.
    Steilauffahrten, Männergebiet, wenn sie ne Hufo fahren: Anfahrt, Kolben befindet sich in einem Drehzahlbereich wo er kurz davor ist in Plasma überzugehen. Drehzahl halten, egal was kommt..... der Verlust einer Motorumdrehung heißt, gehe nicht über Los, geh nach unten wo die Mädchen warten, schäm dich, heul, fahr Viertakter!
    Drum ist ne Hufo ein Männermotorad. Jugendliche die Männer sein wollen fahren was ähnliches, nennt sich 125er, hört sich ähnlich, nie gleich an, egal wie gepimpt! Ist ja ne 125er und keine Hufo, ein Hühnermörder kein Männermotorrad!

    Alpershausen Enduro 2012: Platz 69
    24h Langensteinbach 2012: Platz 16 von 31 Solisten


  3. #3
    Avatar von FireFighter
    Registriert seit
    31.07.2008
    Beiträge
    5.331
    KTM
    KTM 450 EXC, KTM 620 EGS auf @ umgebaut, KTM 125 EXC
    Und siehe da: PASST

    CEV Belegung:

    Grün = Abblendlicht
    Blau = Fernlicht
    Gelb = Spannungsversorgung Licht
    Weiß = Standlicht
    Rot = Hupe
    Schwarz = Motor Aus
    Hufo heißt: Herrschen und Fordern!!!!!!Scheiß aufs Material,in der Drehzahl liegt die Leistung!!

    In todesverachtender Manier muß der Motor in Drehzahlbereich getrieben werden wo Kimi Raikönnen vor Angst nicht mehr Atmen würde! Er hätte Angst dass, von dem irrsinig rotierenden Kolben, der mehr einem grauen Kondensstreifen als einer festen Masse gleicht, Ihm die Luft aus der Lunge zieht.
    Auch das Hufo-Fahrer ohne Rücksicht auf die Fahrphysik um Kurven, Ecken und ähnlichem dreschen zeugt von einem Männermotorrad! Wer außer einem Mann würde sein Leben solch einem Fahrstil opfern, nur das keine Drehzahl verloren geht.
    Steilauffahrten, Männergebiet, wenn sie ne Hufo fahren: Anfahrt, Kolben befindet sich in einem Drehzahlbereich wo er kurz davor ist in Plasma überzugehen. Drehzahl halten, egal was kommt..... der Verlust einer Motorumdrehung heißt, gehe nicht über Los, geh nach unten wo die Mädchen warten, schäm dich, heul, fahr Viertakter!
    Drum ist ne Hufo ein Männermotorad. Jugendliche die Männer sein wollen fahren was ähnliches, nennt sich 125er, hört sich ähnlich, nie gleich an, egal wie gepimpt! Ist ja ne 125er und keine Hufo, ein Hühnermörder kein Männermotorrad!

    Alpershausen Enduro 2012: Platz 69
    24h Langensteinbach 2012: Platz 16 von 31 Solisten


  4. #4
    Avatar von FireFighter
    Registriert seit
    31.07.2008
    Beiträge
    5.331
    KTM
    KTM 450 EXC, KTM 620 EGS auf @ umgebaut, KTM 125 EXC
    Und zur fehlenden Masse:

    Zitat Aus 660 Rallye Schaltplan 1997: Masse über Massekabel am Lenker.
    Hufo heißt: Herrschen und Fordern!!!!!!Scheiß aufs Material,in der Drehzahl liegt die Leistung!!

    In todesverachtender Manier muß der Motor in Drehzahlbereich getrieben werden wo Kimi Raikönnen vor Angst nicht mehr Atmen würde! Er hätte Angst dass, von dem irrsinig rotierenden Kolben, der mehr einem grauen Kondensstreifen als einer festen Masse gleicht, Ihm die Luft aus der Lunge zieht.
    Auch das Hufo-Fahrer ohne Rücksicht auf die Fahrphysik um Kurven, Ecken und ähnlichem dreschen zeugt von einem Männermotorrad! Wer außer einem Mann würde sein Leben solch einem Fahrstil opfern, nur das keine Drehzahl verloren geht.
    Steilauffahrten, Männergebiet, wenn sie ne Hufo fahren: Anfahrt, Kolben befindet sich in einem Drehzahlbereich wo er kurz davor ist in Plasma überzugehen. Drehzahl halten, egal was kommt..... der Verlust einer Motorumdrehung heißt, gehe nicht über Los, geh nach unten wo die Mädchen warten, schäm dich, heul, fahr Viertakter!
    Drum ist ne Hufo ein Männermotorad. Jugendliche die Männer sein wollen fahren was ähnliches, nennt sich 125er, hört sich ähnlich, nie gleich an, egal wie gepimpt! Ist ja ne 125er und keine Hufo, ein Hühnermörder kein Männermotorrad!

    Alpershausen Enduro 2012: Platz 69
    24h Langensteinbach 2012: Platz 16 von 31 Solisten


  5. #5
    Avatar von *Kartman*
    Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    3.201
    KTM
    LC4 Prestige SM '04, 660 Rally ´99
    Den passenden Stecker hatte ich sogar an dem CEV dran, hat aber nur Murks fabriziert mit der werksseitigen Bepinnung

    Danke schonmal für die richtige Belegung des Schalters
    Muss ich nur noch ausklamüsern, wie es mopedseitig aussieht

    Auf dem Foto (Mopedkabelbaum) die weiße Doppelleitung ist schonmal ganz klar Fernlicht...
    Ein leserlicher Schaltplan würde das Problem ja jetzt ganz einfach lösen, nur den habe ich nicht

    Wo soll ich die Masse denn dann drauflegen ?
    Es gibt CEV Schalter, die haben eine einzeln abgehende Leitung mit Stecker, da würde es gehen... aber hier ?!


  6. #6
    Avatar von FireFighter
    Registriert seit
    31.07.2008
    Beiträge
    5.331
    KTM
    KTM 450 EXC, KTM 620 EGS auf @ umgebaut, KTM 125 EXC
    Nimm nen Ringkabelschuh und schraub den mit an die Lenkerklemmung

    Weiß ist Standlicht - normal auch immer IM Kabelbaum!

    Ich kram mal bissel - müsst nen 95er Schaltplan haben!!!
    Hufo heißt: Herrschen und Fordern!!!!!!Scheiß aufs Material,in der Drehzahl liegt die Leistung!!

    In todesverachtender Manier muß der Motor in Drehzahlbereich getrieben werden wo Kimi Raikönnen vor Angst nicht mehr Atmen würde! Er hätte Angst dass, von dem irrsinig rotierenden Kolben, der mehr einem grauen Kondensstreifen als einer festen Masse gleicht, Ihm die Luft aus der Lunge zieht.
    Auch das Hufo-Fahrer ohne Rücksicht auf die Fahrphysik um Kurven, Ecken und ähnlichem dreschen zeugt von einem Männermotorrad! Wer außer einem Mann würde sein Leben solch einem Fahrstil opfern, nur das keine Drehzahl verloren geht.
    Steilauffahrten, Männergebiet, wenn sie ne Hufo fahren: Anfahrt, Kolben befindet sich in einem Drehzahlbereich wo er kurz davor ist in Plasma überzugehen. Drehzahl halten, egal was kommt..... der Verlust einer Motorumdrehung heißt, gehe nicht über Los, geh nach unten wo die Mädchen warten, schäm dich, heul, fahr Viertakter!
    Drum ist ne Hufo ein Männermotorad. Jugendliche die Männer sein wollen fahren was ähnliches, nennt sich 125er, hört sich ähnlich, nie gleich an, egal wie gepimpt! Ist ja ne 125er und keine Hufo, ein Hühnermörder kein Männermotorrad!

    Alpershausen Enduro 2012: Platz 69
    24h Langensteinbach 2012: Platz 16 von 31 Solisten


  7. #7
    Avatar von FireFighter
    Registriert seit
    31.07.2008
    Beiträge
    5.331
    KTM
    KTM 450 EXC, KTM 620 EGS auf @ umgebaut, KTM 125 EXC
    Gib mir mal deine E-Mail addresse - oder komm in den Chat...
    Hufo heißt: Herrschen und Fordern!!!!!!Scheiß aufs Material,in der Drehzahl liegt die Leistung!!

    In todesverachtender Manier muß der Motor in Drehzahlbereich getrieben werden wo Kimi Raikönnen vor Angst nicht mehr Atmen würde! Er hätte Angst dass, von dem irrsinig rotierenden Kolben, der mehr einem grauen Kondensstreifen als einer festen Masse gleicht, Ihm die Luft aus der Lunge zieht.
    Auch das Hufo-Fahrer ohne Rücksicht auf die Fahrphysik um Kurven, Ecken und ähnlichem dreschen zeugt von einem Männermotorrad! Wer außer einem Mann würde sein Leben solch einem Fahrstil opfern, nur das keine Drehzahl verloren geht.
    Steilauffahrten, Männergebiet, wenn sie ne Hufo fahren: Anfahrt, Kolben befindet sich in einem Drehzahlbereich wo er kurz davor ist in Plasma überzugehen. Drehzahl halten, egal was kommt..... der Verlust einer Motorumdrehung heißt, gehe nicht über Los, geh nach unten wo die Mädchen warten, schäm dich, heul, fahr Viertakter!
    Drum ist ne Hufo ein Männermotorad. Jugendliche die Männer sein wollen fahren was ähnliches, nennt sich 125er, hört sich ähnlich, nie gleich an, egal wie gepimpt! Ist ja ne 125er und keine Hufo, ein Hühnermörder kein Männermotorrad!

    Alpershausen Enduro 2012: Platz 69
    24h Langensteinbach 2012: Platz 16 von 31 Solisten


  8. #8
    Avatar von *Kartman*
    Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    3.201
    KTM
    LC4 Prestige SM '04, 660 Rally ´99
    Zitat Zitat von FireFighter Beitrag anzeigen
    Nimm nen Ringkabelschuh und schraub den mit an die Lenkerklemmung
    Das is mir klar, aber woran das Gegenstück ????


  9. #9
    Avatar von FireFighter
    Registriert seit
    31.07.2008
    Beiträge
    5.331
    KTM
    KTM 450 EXC, KTM 620 EGS auf @ umgebaut, KTM 125 EXC
    Zitat Zitat von *Kartman* Beitrag anzeigen
    Das is mir klar, aber woran das Gegenstück ????
    Was ist denn alles Masse am Mopped???

    RICHTIG - der Rahmen (und die Zentral masse hinter Lampenmaske)
    Hufo heißt: Herrschen und Fordern!!!!!!Scheiß aufs Material,in der Drehzahl liegt die Leistung!!

    In todesverachtender Manier muß der Motor in Drehzahlbereich getrieben werden wo Kimi Raikönnen vor Angst nicht mehr Atmen würde! Er hätte Angst dass, von dem irrsinig rotierenden Kolben, der mehr einem grauen Kondensstreifen als einer festen Masse gleicht, Ihm die Luft aus der Lunge zieht.
    Auch das Hufo-Fahrer ohne Rücksicht auf die Fahrphysik um Kurven, Ecken und ähnlichem dreschen zeugt von einem Männermotorrad! Wer außer einem Mann würde sein Leben solch einem Fahrstil opfern, nur das keine Drehzahl verloren geht.
    Steilauffahrten, Männergebiet, wenn sie ne Hufo fahren: Anfahrt, Kolben befindet sich in einem Drehzahlbereich wo er kurz davor ist in Plasma überzugehen. Drehzahl halten, egal was kommt..... der Verlust einer Motorumdrehung heißt, gehe nicht über Los, geh nach unten wo die Mädchen warten, schäm dich, heul, fahr Viertakter!
    Drum ist ne Hufo ein Männermotorad. Jugendliche die Männer sein wollen fahren was ähnliches, nennt sich 125er, hört sich ähnlich, nie gleich an, egal wie gepimpt! Ist ja ne 125er und keine Hufo, ein Hühnermörder kein Männermotorrad!

    Alpershausen Enduro 2012: Platz 69
    24h Langensteinbach 2012: Platz 16 von 31 Solisten


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •