Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 27

Thema: 640er Enduro Umbau -oder- noch so'ne verhinderte Adventure

  1. #1
    Avatar von errorsmith
    Registriert seit
    31.12.2008
    Beiträge
    271
    KTM
    99er & 2001er LC4 640 Sixdays

    640er Enduro Umbau -oder- noch so'ne verhinderte Adventure

    Nun, da ich mir ja schon länger vorgenommen hatte die gute alte Sixdays etwas reisetauglicher zu machen, kam mir den Umbau von Rocco als Inspirationsquelle gerade recht.

    Der ganze Hintergrund, das wie, warum und womit findest sich hier ausführlich, da muss ich nicht nochmal alles tippen: https://vb.ktm-lc4.net/showthread.php?77500-(Umbau-)Kurzvorstellung

    Im Endeffekt war die Wunschliste klar:


    • Navi soll so positionierbar sein, dass ich es im Stehen gut lesen kann.
    • Ein Tablet (statt Roadbook) im Sichtfeld muss auch her. (Ich navigiere gerne mit der App ‚Locus Pro‘, gerade wenn’s im nur grob vorgeplante Ausflüge ins Grüne geht.)
    • Richtig Licht braucht die Karre, ich möchte im Herbst die Hardalpi fahren, das bedeutet offroad-fähiges Licht für die Nachtetappe ist ein muss. Meine Wahl fiel auf dieses hier: https://www.seilwinden-direkt.de/50W-4-LED-Zusatz-Fern-Scheinwerfer-Flutlicht-60-TUeV-eintragungsfrei (Danke Kartman für diesen Link!)


    • Eine 12V-Ladedose (vor allem um die Batterie schnell zum laden anschliessen zu können), eine USB_Ladedose und eine abschaltbare GPS-Stromversorgung standen auch auf der Wunschliste.

    Vorbereitungen:

    Am wichtigsten in der Vorbereitung waren zwei Punkte: Stromversorgung Limaseitig und Wahl des Cockpits bzw. der Verkleidung. Um den Anbau der Verkleidung geht es hier, die Stromversorgungsfrage durch den leistungsfähigeren Stator der Firma ElectroSport wurde ausführlich ab hier diskutiert. https://vb.ktm-lc4.net/showthread.ph...l=1#post899184


    Umbau:

    So, der Reihe nach, als erstes habe ich folgende Teile bestellt:

    Navi-Vorbau: https://www.off-the-road.de/Diverse-Enduros/Verkleidungen-Zubehoer/Universal-Verkleidungs-und-Instrumententraeger-Rallye.html

    Halteklotz: https://www.off-the-road.de/Diverse-Enduros/Verkleidungen-Zubehoer/Klemmhalter-fuer-Lenkkopfrahmenrohr.html

    Verkleidung: https://www.off-the-road.de/Diverse-...aske-lang.html

    Alles bei ‚Off The Road‘ in Köln. Der Kontakt war sehr freundlich, sie haben von Anfang an gesagt, dass die Lieferzeiten länger dauern werden, da der Kit eher selten bestellt würde und sie immer ein paar Bestellungen auflaufen lassen bevor sie die CNC-Fräse anschmeißen lassen. Als dann die Seitenteile falsch gebohrt geliefert wurden – die Aufnahmen zur Halterung passten nicht- gab’s unkomplizert sofort Ersatz ohne dass erst die Altteile zurückgeschickt werden mussten oder sonstwie bürokratischer Aufwand aufkam. Fazit zu OTR: Auch wenn sie hauptsächlich eine andere Marke bedienen, waren sie kompetent und sehr freundlich in der Kommunikation. Nur eben Zeit muß man mitbringen, aber das ist bei Extrawürsten (bzw. Production on Demand) eh häufig so.

    Als Erstes musste ich mir einen Lampenträger bauen, der bei OTR angebotene nimmt leider die LED-Leuchte nicht auf. Also einen Papp-Prototypen geschnitten und dann in MDF ausgelasert.

    Bild_01.jpg Bild_02.jpg

    Wichtig war der Schritt um zum einem dem Navihalter-Mittelsteg mit den Leuchten aus dem Weg zu gehen und die Streuscheiben beider Leuchten im ungefähren auf gleicher Ebene zu positionieren.

    Daher die etwas aufwändigere Halterung.

    Gefertigt wurde die Halterung dann in 2mm Edelstahl, bei Alu hatte ich die Bedenken, dass es entweder zu dünn werden würde und dadurch instabil oder bei adäquater Dicke sich kaum noch am Lampenring der LED klemmen lassen würde.


    So sieht die fertige Halterung aus:

    Bild_03.jpg Bild_04.jpg Bild_05.jpg Bild_06.jpg Bild_07.jpg Bild_08.jpg

    Von Rocco habe ich die Idee übernommen Streben zum Kühler zu ziehen. Zum einen um ein wenig mehr Stabilität in das Ganze zu bringen, zum anderen um Blinkeraufnahmen und Verkleidungsbefestigungen anbringen zu können.



    Bild_09.jpg Bild_10.jpg

    Als nächstes habe ich die Halteplatte für das Tablet und die ganzen Schalter und Dosen aus 6mm PE gelasert. Damit die Halteplatte etwas stabiler wird habe ich sie mit 1,5mm Edelstahlblech verstärkt.

    Vorsicht: PE lässt sich nur mit speziellen Klebern verkleben, handelsübliche Kontakt-, Sekunden- oder gar 2K-Kleber halten schlichtweg nicht.
    Zur Bedienung habe ich mir 16mm LED-Taster bestellt, gibt’s überall für’n schmalen Taler. Eine blaue für das Licht, drei rote für den Rest.

    Befestigt wird das Tablet später durch Klettbänder, die Gummis sind lediglich eine zusätzliche Fixierung---für den Fall…

    Bild_11.jpg Bild_12.jpg Bild_13.jpg



    Etwas profaner: Die Navi- und Tachohalterung: Eine Aluleiste als Ausleger trägt den Koso DB-01.

    Bild 14.jpg Bild 15.jpg



    Mit angehaltener Maske:

    Bild 16.jpg



    Achja, die Blinkeraufnahmen: Da ich nur ein Loch in die Streben bohren wollte, eine reine Klemmung aber bei dem Gerüttel auf der Piste bestimmt zu wenig wäre um die ein wegdrehen der Blinker zu vermeiden, hier die Vierkant-Schrauben-Sicherung. Schön zu sehen die vibrationsgedämpfte Sicherungsaufnahme. (In Zukunft will ich alle Sicherungen der LC 4 da oben dranhängen, das Gewurstel des original LC-Kabelbaums hält ja kein Mensch aus.)

    Bild 17.jpg



    Die Positionierung des Zündschlosses war ein ernstes Thema. Die alte Aufnahme an der Gabelbrücke ist nicht mehr verwendbar, da der Mittelsteg des Towers dem Schloß im Weg steht.

    Erste Idee: Schloss auf dem Mittelsteg:

    Bild 18.jpg

    …geht nicht, denn da sitzt dann später die Tablet-Platte... schade.

    Zweite Idee: Unterm Mittelsteg, geht in Ordnung, hat was.

    Bilde 19.jpg



    Der eigentliche Feind ist wie immer die Elektrik. Vorweg: Ich habe keine (also Null) Ahnung von Elektrik und schon gar nicht von vernünftiger Vorplanung, daher hat’s eine ganze Weile gedauert, bis ich mir überhaupt einen Überblick verschafft hatte wie der Strom denn in Zukunft zu laufen hat.

    Bild 20.jpg+




    Und dann ging’s ans Umsetzen…der blanke Horror für jemanden wie mich.


    Vorher:

    Bild 21.jpg Bild 22.jpg



    Zwischentest, es tut was es tun soll (yeah!):

    Bild 23.jpg Bild 24.jpg Bild 25.jpg



    Und dann die finale Verkabelung, Isolierung, Ummantelung...whatever:

    Bild 26.jpg Bild 27.jpg Bild 28.jpg Bild 29.jpg Bild 30.jpg Bild 31.jpg



    So, als Letztes steht jetzt noch das Anpassen der Verkleidung an, etwas Lichtschutz in Richtung Cockpit und dann der Praxistest der Hardalpi.

    Wenn das alles so tut wie ich mir das vorstelle, dann kommt nächstes Jahr die Optik dran. (Neue Decals, Tank mal ausbessern etc.)
    Jetzt erst mal ein letztes Drüberschauen und Dranhalten, dann wird’s festgeschraubt.

    Bild 32.jpg IMG_20170806_150419.jpg IMG_20170806_150432.jpg



    Soweit der Stand der Dinge jetzt, ich will nun endlich raus aus der Garage und fahren! (Wir seh'n uns auf der Hardalpi 2017)

    IMG_20170806_160124.jpg IMG_20170806_160222.jpg


    Gude, error!
    Geändert von errorsmith (06.08.2017 um 23:17 Uhr)
    Wer nicht vom Weg abkommt, bleibt auf der Strecke!

  2. #2
    Avatar von flatout
    Registriert seit
    22.02.2014
    Beiträge
    35
    KTM
    mil
    schöner Bericht und gute Dokumentation, interessant zu lesen!

  3. #3
    Avatar von nitrofoska
    Registriert seit
    06.06.2017
    Beiträge
    42
    KTM
    625 SXC, Ducati M1000
    Sauber

    Sehr Interessant. Bitte auch von der Hardalpi 2017 berichten
    Gruß

  4. #4
    Avatar von *Kartman*
    Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    5.772
    KTM
    LC4 Prestige SM '04, 660 Rally ´99, 660 Factory RR ´04
    Saubere Arbeit ! Dann wird es ja nicht so schwer dich auf der HAT zu erkennen
    Wie kannst du die Scheinwerfer in der Höhe verstellen ?


  5. #5
    Avatar von errorsmith
    Registriert seit
    31.12.2008
    Beiträge
    271
    KTM
    99er & 2001er LC4 640 Sixdays
    Zitat Zitat von *Kartman* Beitrag anzeigen
    Saubere Arbeit ! Dann wird es ja nicht so schwer dich auf der HAT zu erkennen
    Wie kannst du die Scheinwerfer in der Höhe verstellen ?
    Danke , das mit dem Erkennen beruht definitiv auf Gegenseitigkeit....

    Der Leuchtenträger ist oben an zwei Punkten gummigelagert und kann über diese Punkte gekippt werden. Grundsätzlich ist er ca. 90° zum Boden ausgerichtet.
    Durch eine Stellschraube unten, die am Mittelsteg gegengehalten wird, lässt sich die Neigung Richtung Boden justieren.

    Höhenverstellung.jpg
    Geändert von errorsmith (07.08.2017 um 14:00 Uhr)
    Wer nicht vom Weg abkommt, bleibt auf der Strecke!

  6. #6
    Avatar von *Kartman*
    Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    5.772
    KTM
    LC4 Prestige SM '04, 660 Rally ´99, 660 Factory RR ´04
    Sehr gut, also doch an alles gedacht Ich hau meine Höhenverstellung heute wohl raus und mach die Lampen mit Silentblöcken starr fest.
    Das straßenzugelassene Abblendlicht kommt ja nun auf den Kotflügel und ist in sich selbst höhenverstellbar.


  7. #7
    Avatar von errorsmith
    Registriert seit
    31.12.2008
    Beiträge
    271
    KTM
    99er & 2001er LC4 640 Sixdays
    Was war an Deiner Höhenverstellung denn nicht in Ordnung?
    Wer nicht vom Weg abkommt, bleibt auf der Strecke!

  8. #8
    Avatar von *Kartman*
    Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    5.772
    KTM
    LC4 Prestige SM '04, 660 Rally ´99, 660 Factory RR ´04
    Die geht schon aber ich werde sie künftig nicht mehr brauchen und werde daher die obere Verbindung zum Chassis auch gummigelagert ausführen.


  9. #9

    Registriert seit
    08.07.2013
    Beiträge
    1.105
    KTM
    640 LC4 SM; 640 Adventure; 950 LC8 SMR
    und das hält? meine Adventure vibriert fast alles kaputt

  10. #10
    Zulangsam to Race Avatar von tscheiti
    Registriert seit
    12.09.2010
    Ort
    Österreich/NÖ & Brasilien/SP
    Beiträge
    1.771
    KTM
    1997 LC4 400 EGS & 2009 LC4 690 Enduro & 2014 Ultra Pro XT Rad'l
    Ist also aus dem HAT-Plan doch was geworden? Der Thread ist ja (scheinbar) im Sand verlaufen....

    Schöner Umbau, find ich wirklich lässig!
    Mister Ernest M. Bowden sagt: "einen Bautenzug gibt es nicht!"

    Rally Dakar back to Africa!

  11. #11
    Avatar von errorsmith
    Registriert seit
    31.12.2008
    Beiträge
    271
    KTM
    99er & 2001er LC4 640 Sixdays
    Ob das hält werden wir sehen, bislang bin ich guter Dinge...

    Ja, das mit der HAT hat sich hier ja eher nicht so dynamisch entwickelt, aber vielleicht nächstes Jahr ein LC4-Team? Diesmal fahre ich mit einer 690er und einer 950er...

    Danke für's Kompliment, ein Freund bemerkte eine gewisse Ähnlichkeit des Umbaus mit dem Kollegen:

    24751-o-aguardado-game-star-wars-660x0-1.jpg
    Wer nicht vom Weg abkommt, bleibt auf der Strecke!

  12. #12
    Avatar von *Kartman*
    Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    5.772
    KTM
    LC4 Prestige SM '04, 660 Rally ´99, 660 Factory RR ´04


  13. #13
    Avatar von errorsmith
    Registriert seit
    31.12.2008
    Beiträge
    271
    KTM
    99er & 2001er LC4 640 Sixdays
    Oder noch passender: CC0Me6QUEAASChL.jpg
    Wer nicht vom Weg abkommt, bleibt auf der Strecke!

  14. #14
    Avatar von Juppy
    Registriert seit
    08.10.2014
    Ort
    Osthessen
    Beiträge
    211
    KTM
    640 LC4, Bj. 2001
    Gude !
    Dein Umbau gefällt mir sehr gut. Wie verhält sich denn der Windschild beim fahren?
    Bist du da komplett raus aus dem Wind oder bekommst du noch gut was ab?
    Auf jeden Fall super umgesetzt !

    Grüße

    Ein Motor kann nicht einzylindrig genug sein.

  15. #15

    Registriert seit
    08.07.2013
    Beiträge
    1.105
    KTM
    640 LC4 SM; 640 Adventure; 950 LC8 SMR
    Deine halterung zum kühler finde ich extrem gewagt.bein kleiner Sturz und der könnte ab sein

  16. #16
    Avatar von errorsmith
    Registriert seit
    31.12.2008
    Beiträge
    271
    KTM
    99er & 2001er LC4 640 Sixdays
    Zitat Zitat von Juppy Beitrag anzeigen
    Gude !
    Dein Umbau gefällt mir sehr gut. Wie verhält sich denn der Windschild beim fahren?
    Bist du da komplett raus aus dem Wind oder bekommst du noch gut was ab?
    Auf jeden Fall super umgesetzt !

    Grüße
    Gude Juppy,

    noch weiß ich das nicht sor echt, da ich Dank des schönen Wetters noch keine Lust auf eine länge Fahrt bzw. höhere Geschwindigkeit hatte. Im Stadverkehr ist der Effekt jetzt nicht so ausschlaggebend. Werde berichten!

    Grüße!
    Wer nicht vom Weg abkommt, bleibt auf der Strecke!

  17. #17
    Avatar von errorsmith
    Registriert seit
    31.12.2008
    Beiträge
    271
    KTM
    99er & 2001er LC4 640 Sixdays
    Zitat Zitat von frettchenmann Beitrag anzeigen
    Deine halterung zum kühler finde ich extrem gewagt.bein kleiner Sturz und der könnte ab sein
    Grundsätzlich gebe ich Dir Recht, die Anbringung am Kühler ist nicht der Goldstandart. Aber zum einen mangelt es an Alternativen und zum Zweiten sind die Streben recht dünn, so dass diese bei seitlichre Krafteinwirkung wegbiegen werden bevor der Kühler Kraft aufnehmen muss. Und so viel Weg machern die nicht, dass der Zug langen würde den Kühler abzureißen, eher wegbiegen, aber okay...

    Bei einem Schlag in Profilrichtung habe ich eh völlig andere Probleme, da ist der Kühler nicht mehr so wilde. Einen Frontalcrash, will ich damit sagen,gilt es immer zu vermeiden.

    Der dritte -und vielleicht wahrschinlichste Fall- wäre das Einfädeln von Gestrüpp und Geäst im bebaumten Gelände. Hatte ich schon ein paar mal und zum Glück hat da der recht staible 18L-Tank das meiste aufgenommen bevor es Richtung Kühler ging.

    Fazit: Ja, ist suboptimal, aber immer noch besser als keine Streben und damit Gewackel.

    Gude, error
    Wer nicht vom Weg abkommt, bleibt auf der Strecke!

  18. #18
    Avatar von *Kartman*
    Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    5.772
    KTM
    LC4 Prestige SM '04, 660 Rally ´99, 660 Factory RR ´04
    Mein Cockpit ohne seitliche Abstützung ist so schwer, dass es sich schon bei einem stärkeren Umfaller windschief zur Seite verbiegt.
    Gut es war kein echter Umfaller, mehr so ein Vollgas-bergauf-richtig-auf-die-Fresse-Crash mit verbogenem Helmschirm und so


  19. #19
    Avatar von errorsmith
    Registriert seit
    31.12.2008
    Beiträge
    271
    KTM
    99er & 2001er LC4 640 Sixdays
    Okay, das hört sich nach 'nem ordentlichen Belastungstest an....
    Dadurch dass meine Aufnahme am Lenkkopf nur geklemmt ist, wäre das zu Seite biegen am Ende gar nicht so schlimm, auf jeden Fall besser als bei einer starren Halterung, wo dann das Material gebogen wird.

    Mehr Bedenken habe ich jetzt mit dem hohen Schild was den Notausstieg nach vorne angeht. Muß im Zweifelsfall jetzt etwas höher abspringen wenn ich abrupt gestoppt werde.

    464728_363432433692068_1105152908_o.jpg
    Wer nicht vom Weg abkommt, bleibt auf der Strecke!

  20. #20
    Avatar von *Kartman*
    Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    5.772
    KTM
    LC4 Prestige SM '04, 660 Rally ´99, 660 Factory RR ´04
    Für den Fall hab ich mir den Brustpanzer machen lassen ^^


  21. #21

    Registriert seit
    08.07.2013
    Beiträge
    1.105
    KTM
    640 LC4 SM; 640 Adventure; 950 LC8 SMR
    geiles bild. wo fährt ihr da rum, ohne das euch gleich ein bauer mit der mistgabel oder ein jäger mit der flinte nachjagt?

  22. #22
    Avatar von errorsmith
    Registriert seit
    31.12.2008
    Beiträge
    271
    KTM
    99er & 2001er LC4 640 Sixdays
    So 100%ig kann ich mich nicht mehr erinnern, aber es war irgendwo im Osten, PL oder McPomm....

    Grüße, error
    Wer nicht vom Weg abkommt, bleibt auf der Strecke!

  23. #23

    Registriert seit
    08.07.2013
    Beiträge
    1.105
    KTM
    640 LC4 SM; 640 Adventure; 950 LC8 SMR
    in österreich, ist die rennleitung viel entspannte wenns um geschwindigkeit geht. tuning, umbauten und lautstärke interessieren hier die wenigstens, wennst nicht wie ein gestörter übertreibst.
    aber wennst mitn moped durchn wald oder gemüse hobelst, da drehn hier alle durch. da kanns passieren dass dir ein jäger die flinte vor die nase hält
    das geht schon so weit, dass sogar radfahren im wald verboten wird.
    aber illegale grenzübertritte sind kein problem,
    verrückte bananenrepublik

  24. #24
    Avatar von errorsmith
    Registriert seit
    31.12.2008
    Beiträge
    271
    KTM
    99er & 2001er LC4 640 Sixdays
    Yep, das gleiche hier in Rhein-Main. Es gibt das berühmte Hessische Waldgesetz, das Radfahrer im Wald nur auf Wege von min. 2m breite zwingt. Es sei denn die sind extra ausgewiesen. Das gleiche gilt für Reiter, als Motorradfahrer wirst du sowieso erschossen. Ich komme echt nur unter der Woche, bei miesen Wetter und wenn eine Fußball-Weltmeisterschaft im Fernsehn läuft auf die Idee hier zu fahren, dann sind nur noch gleichgesinnte im Wald. Führt unter anderem zu lustigen Verbrüderungen von MTBlern, Reitern und Mopedfahrern im Wald, weil jetzt einfach alle illegal sind. Seufz.
    Wer nicht vom Weg abkommt, bleibt auf der Strecke!

  25. #25
    Pechvogel Avatar von r00t
    Registriert seit
    25.06.2016
    Ort
    Wien Umgebung
    Beiträge
    230
    KTM
    640 LC4 "SMC" 2005
    Zitat Zitat von frettchenmann Beitrag anzeigen
    in österreich, ist die rennleitung viel entspannte wenns um geschwindigkeit geht. tuning, umbauten und lautstärke interessieren hier die wenigstens, wennst nicht wie ein gestörter übertreibst.
    aber wennst mitn moped durchn wald oder gemüse hobelst, da drehn hier alle durch. da kanns passieren dass dir ein jäger die flinte vor die nase hält
    das geht schon so weit, dass sogar radfahren im wald verboten wird.
    aber illegale grenzübertritte sind kein problem,
    verrückte bananenrepublik
    das mim Fahrrad im Wald kann ich bestätigen, Teile sind mit Toren und Zäunen abgesperrt, wennst da drinnen erwiwcht wirst zucken die Jäger komplett aus (nordöstlich von Wien)
    LG r00t

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •