Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: PWK Vergaser - Fake oder original Keihin?

  1. #1
    Avatar von yckmm
    Registriert seit
    06.04.2017
    Beiträge
    148
    KTM
    620 LC4 EGS 1995

    PWK Vergaser - Fake oder original Keihin?

    Hallo Leute,

    ich spiele mit dem Gedanken meine 125 EXE mit 'nem PWK 36, 38 oder 39 zu bestücken und habe mich jetzt eine ganze Weile umgesehen.
    Es gibt ein Haufen Fake-Angebote am Markt, die auf den Fotos dem Original zum Verwechseln ähnlich sehen. Laut Aussage von SUDCO, sind gute Fakes inzwischen wohl fast nur noch an den etwas helleren, unbedruckten Schläuchen zu erkennen (am Original sind die Schläuche mit dem Schriftzug "Plas Tech" o.ä. bedruckt). Inzwischen tragen die Fakes sogar den korrekten SUDCO-Schrifzug aufgeklebt. Erstaunlicherweise hat SUDCO hier auch wenig Möglichkeiten dies zu unterbinden - es werden bekannte Fälle eben an Ebay gemeldet und am nächsten Tag tauchen die Angebote wahrscheinlich halt unter anderem Händlernamen wieder auf. Schon bitter das Ganze.

    Es stellen sich mir jetzt ein ganzer Sack voll Fragen:
    - Was taugen die Fake-Vergaser - jemand Erfahrungen damit?
    - Vergaser von OKO versuchen einen wenigstens nicht über die Herkunft zu täuschen - hat jemand Erfahrungen damit?
    - Ist ein Air Striker wesentlich besser als ein "normaler" PWK?
    - Auf dem Gebrauchtmarkt gibt es einige Angebote - gibt es Tipps wie ich hier vermeiden kann einen Fake zu erwerben?
    Nach fünf Jahren Standzeit mit einem Kick gestartet - die Kati muss große Sehnsucht gehabt haben <3

  2. #2
    Avatar von ronnyjwb
    Registriert seit
    07.06.2012
    Ort
    Schärding
    Beiträge
    83
    KTM
    660 SMC (03), 125 GS-RV (82), EXC 125 LC2 (96), Duke II (99), 540 SXC (98), Ponny (73)
    Also ich hab mir vor längerem mal einen "original Keihin PWK 38 " über Aliexpress aus China geholt. gekostet hat das Teil um die 50€ mit Versand (eigentlich hauptsächlich aus Neugier)
    Hatte einen defekten original zum Vergleich... war kein Airstriker...

    Nach ca. 1 Monat war er da. Der Zoll hat nichts bemängelt da er als "kostenloses Produktmuster" deklariert war. das bei dem Preis was nicht stimmen kann war mir schon klar.

    Die Verpackung war ein schlichter Karton mit einem Keihin Logo. Wer mal einen original in der Hand hatte weiß das das schon nicht passte.

    Der Vergaser selber war eigentlich gut verarbeitet, kein Grad oder sonstige Fehler sichtbar. Schriftzüge usw. wir beim original. Abmessung ebenfalls gleich
    Wie weit die feinen Bohrungen verarbeitet waren war nicht ersichtlich.

    was auffiel:
    - die Überlaufschläuche waren steinhart
    - Schrauben waren eher locker drinnen
    - Die eingeschraubten Düsen waren allesamt nicht beschriftet..

    Nachdem ich original Düsen verbaut hab und den Vergaser in eine ältere 250 gehängt hab ging der Testlauf los. Sie sprang schön an und lief soweit ganz gut. (war nur grob abgestimmt)
    Nach ca. 15 Minuten stellte ich das Moped ab und demontierte den Vergaser.
    - auf dem Gasschieber konnte man bereits nach der kurzen Zeit Schleifspuren vom Gehäuse feststellen.

    Danach etwas umgedüst und nochmal versucht.. Im großen und ganzen lief sie auch wieder aber entweder in mittleren oder im oberen Drehzahlbereich ging der Power auf.
    Hab dann nach ca. 1 Std aufgehört...

    Mein Fazit: die Kopie aus China war wirklich gut verarbeitet und ohne weiteres für einen Laien nicht zu unterscheiden. Beim Abstimmen hatte ich aber das Gefühl das der Gaser beim Deckel Luft zieht.
    Unterm Strich hab ich ihn als "Notfall Vergaser" für Arbeiten behalten da das Startverhalten sehr gut war.

    Dauerhaft fahren würd ich den Nachbau nicht wollen

    R.

  3. #3
    Avatar von ronnyjwb
    Registriert seit
    07.06.2012
    Ort
    Schärding
    Beiträge
    83
    KTM
    660 SMC (03), 125 GS-RV (82), EXC 125 LC2 (96), Duke II (99), 540 SXC (98), Ponny (73)
    20170324_150015.jpg
    Hab noch ein foto gefunden vom eingebauten Nachbau

  4. #4
    Avatar von yckmm
    Registriert seit
    06.04.2017
    Beiträge
    148
    KTM
    620 LC4 EGS 1995
    Danke für die ausführlichen Hinweise. Sowas Ähnliches hatte ich eigentlich erwartet. Schon bitter, dass es hier keine Sanktionen gibt und unsere Regierung einen Deal nach dem anderen mit China einfädelt, ohne eine Handhabe gegen solche Machenschaften zu haben - könnte man ja zur Bedingung machen.
    Ich finde es ehrlich gesagt nicht schlimm dass es Nachbauten gibt - schlimm finde ich aber, wenn solche Produkte als Originale verkauft werden und das Produkt in allen Details eine Unterscheidung möglichst erschwert. Da lob ich mir den ANsatz von OKO - da weiß ich vorher worauf ich mich einlasse.

    Einen neuen Originalvergaser zu bekommen ist sicherlich problemlos möglich. Ich will aber ehrlichgesagt nicht so viel Geld anlegen. Dann bleibt nur, die Augen offen zu halten und letztendlich zu hoffen, dass ich auf dem Gebrauchtmarkt keinem Fake aufsitze.
    Nach fünf Jahren Standzeit mit einem Kick gestartet - die Kati muss große Sehnsucht gehabt haben <3

  5. #5
    Avatar von yckmm
    Registriert seit
    06.04.2017
    Beiträge
    148
    KTM
    620 LC4 EGS 1995
    Vielleicht hat ja auch jemand Erfahrungen mit OKO gemacht? Es gibt jedenfalls einen deutschen Händler, der behauptet von den Teilen überzeugt zu sein.
    Nach fünf Jahren Standzeit mit einem Kick gestartet - die Kati muss große Sehnsucht gehabt haben <3

  6. #6
    Böser Mod Avatar von oldman
    Registriert seit
    01.04.2007
    Ort
    Ludwigshafen / Rhein
    Beiträge
    12.750
    KTM
    KLX 250 S, R 1200 GS Adventure
    Zitat Zitat von yckmm Beitrag anzeigen
    Vielleicht hat ja auch jemand Erfahrungen mit OKO gemacht? Es gibt jedenfalls einen deutschen Händler, der behauptet von den Teilen überzeugt zu sein.
    Behaupten kann man viel, grad wenn man was verkaufen will
    R.I.P " neamt "

    " Gefährlich, die dunkle Seite sie ist "
    " Sei still Yoda und iss deinen Toast ! "

  7. #7

    Registriert seit
    08.07.2013
    Beiträge
    1.266
    KTM
    640 LC4 SM; 640 Adventure; 950 LC8 SMR
    Naja 1h zum vergaser abstimmen ist gelinde gesagt in den wind geraten und vergeudete zeit.
    Ohne lm1 könnte ich sowieso keine vergaser abstimmen.
    Somit ist die aussage eher seeeeehr subjektiv

  8. #8
    Avatar von yckmm
    Registriert seit
    06.04.2017
    Beiträge
    148
    KTM
    620 LC4 EGS 1995
    Zitat Zitat von oldman Beitrag anzeigen
    Behaupten kann man viel, grad wenn man was verkaufen will
    Schon klar. Deswegen frag ich ja nach Praxiserfahrungen. In 'nem Youtube-Video hat mal jemand beide auseinandergenommen und das sah alles nicht so schlecht aus. Größter Unterschied schein der verchromte D-Schieber zu sein, bei dem die CHromschicht im Betrieb etwas zu leiden scheint - bei Keihin ist der aus Edelstahl.

    Am liebsten wär mir natürlich ein Originaler - hab vielleicht einen in Aussicht. Das wäre aber ein 38er. Ich habe ja 'ne EXE, keine EXC. Da wollte ich es nicht gleich übertreiben und hab mit dem 36er geliebäugelt. Der hat die gleichen Maße wie der 38er/39er und sollte dann ja auf die Manschette für die SX passen. Das war die einzige, die noch lieferbar war

    Ich hab den Krümmer von der 200 EXC dran und ein DOMA- oder FMF-ESD soll vielleicht noch ran. Lufi ist offen und der Halter von der EXC montiert. Aber ich hab die originale Membraneinheit drin.

    Mal schauen, der Winter hat ja erst angefangen.
    Nach fünf Jahren Standzeit mit einem Kick gestartet - die Kati muss große Sehnsucht gehabt haben <3

  9. #9
    Avatar von yckmm
    Registriert seit
    06.04.2017
    Beiträge
    148
    KTM
    620 LC4 EGS 1995
    Gibt es bei den PWKs eigentlich größere Unterschiede bei den verschiedenen Motorradmodellen? Es gibt ja teilweise zusätzliche Bezeichnungen, wie z.B. "9KTNA" oder so.
    Solange das Teil keine Elektronik dran hat, sollte ja eigentlich jeder PWK passen, solange die Durchmesser für die Stutzen stimmen, oder?
    Nach fünf Jahren Standzeit mit einem Kick gestartet - die Kati muss große Sehnsucht gehabt haben <3

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •