Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: KTM EXC 250 Lagerschaden

  1. #1
    Avatar von 640Hatza
    Registriert seit
    17.05.2016
    Ort
    Oberösterreich
    Beiträge
    90
    KTM
    LC4 640 SM Bj 2000, EXC 250 Bj. 2000

    KTM EXC 250 Lagerschaden

    Guten Abend,

    fahre neben meiner LC4 640 auch eine EXC 250 desselben Baujahres (2000) in einem sehr gutem Zustand.
    Gestern fuhr ich ganz normal herum und stellte die Maschine ab, 5min später wollte ich sie wieder ankicken - ohne Erfolg.
    Kurz nachhause geschoben und mal zerlegt. Als aller erstes kontrollierte ich die Spritzufuhr, den Vergaser und die Membran. Alles in Ordnung!
    Später wollte ich den Zündfunken kontrollieren, aber es tat sich nichts. Die Zündkerze war eig. erst 1h alt.

    Als ich den Polraddeckel abschraubte und am Polrad wackelte spürte ich ein minimales Radiales Spiel. Das Fahrzeug fuhr sich aber immer ganz normal.
    Für mich heißt das ja jetzt Block spalten und Lager wechseln.
    Möchte aber jetzt eig. nur die Kurbelwellenlager wechseln und nicht viel in den Motor investieren.
    Was würdet ihr an meiner Situation machen? - Den kompletten Motor revidieren oder nur die KW-Lager wechseln.

    An meiner LC4 revidierte ich schon den Motor und jetzt ist die EXC dran

  2. #2

    Registriert seit
    08.07.2013
    Beiträge
    1.490
    KTM
    640 LC4 SM; 640 Adventure; 950 LC8 SMR
    ich hab nur mal die kw lager nach einem schaden an einer 640 gewechselt. seit dem bin ich damit 50tkm gefahren

    ein anderes.mal habe ich bei einem 660 einen pleuellagerschaden gehabt. hab ihn gerichtet, und 5tkm später ist mir das Nadellager. im getriebe eingegangen.

    wissen tust.du es somit nie

  3. #3
    Avatar von 640Hatza
    Registriert seit
    17.05.2016
    Ort
    Oberösterreich
    Beiträge
    90
    KTM
    LC4 640 SM Bj 2000, EXC 250 Bj. 2000
    Ja wissen tut man das nie genau. - das stimmt.
    Ich fahr e die EXC nur ab und zu, Kolben ist vor ca. 3h neu gekommen.
    Ich glaube, dass ich nur die KW-Lager wechseln werde, außer es sind noch andere Lager im schlechten Zustand, dann werden die logischerweise mitgewechselt.
    Im Vergleich zum LC4 Motor ist der 2 Takter ja ein Kinderspiel - der ist ziemlich gleich vom Aufbau wie die Mopedmotoren
    Wie ich im Sparepartsfinder gesehen hab, hat der auf der Zündungsseite auch ein Rollenlager :/. Da muss ich wieder zum Händler, damit der Rollenlager wechselt. (Hab kein Abziehwerkzeug dafür).

  4. #4
    Avatar von Pumba
    Registriert seit
    25.02.2009
    Ort
    Bad wildungen
    Beiträge
    720
    KTM
    Exc 525 05'
    Lager im Block würde ich alle wechseln, kostet doch fast nix agro Lager hilft dir weiter...
    Hart aber Herzlich

  5. #5
    Avatar von 640Hatza
    Registriert seit
    17.05.2016
    Ort
    Oberösterreich
    Beiträge
    90
    KTM
    LC4 640 SM Bj 2000, EXC 250 Bj. 2000
    Jo danke Leute
    BALL BEARING 62206.803107 -> 62206 Lager? Sollte aber schon C3 sein oder und beidseitig offen.
    CYLIND.ROLL.BEARING ->NJ207ETCC3

  6. #6
    Avatar von 640Hatza
    Registriert seit
    17.05.2016
    Ort
    Oberösterreich
    Beiträge
    90
    KTM
    LC4 640 SM Bj 2000, EXC 250 Bj. 2000
    Wie blockiert man am besten den Primärantrieb, damit man den festziehen kann? ( 150 Nm )
    Habe leider kein Spezial-Blockierwerkzeug dafür - würde es mit einem Stück Leder funktionieren?

  7. #7

    Registriert seit
    03.08.2012
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    997
    KTM
    LC4 1992
    Dafür ist eigentlich die Kurbelwellenfixierschraube zuständig
    Kannst du dir einfach selbst anfertigen.
    Wenn du an der kupplung Zugange bist hilft ein Korbhalter oder 5 ter Gang rein und Fußbremse

  8. #8
    Avatar von 640Hatza
    Registriert seit
    17.05.2016
    Ort
    Oberösterreich
    Beiträge
    90
    KTM
    LC4 640 SM Bj 2000, EXC 250 Bj. 2000
    Es geht nicht um de LC4 Motor, sondern um den EXC 250 Motor

  9. #9
    Avatar von *Kartman*
    Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    6.080
    KTM
    LC4 Prestige SM '04, 660 Rally ´99, 660 Factory RR ´04
    Ich muss zugeben dafür bisher immer ein weiches Stück Alu in die Ritzel geklemmt zu haben, hat jedes mal wunderbar funktioniert. So einen RFS Motor kannst du dank Agrolager echt bezahlbar neu lagern.


  10. #10
    Avatar von 640Hatza
    Registriert seit
    17.05.2016
    Ort
    Oberösterreich
    Beiträge
    90
    KTM
    LC4 640 SM Bj 2000, EXC 250 Bj. 2000
    Ich habs mit dem Zwischenzahnrad (Kupplung und Kickstarter) blockiert -> hat super funktioniert.

  11. #11
    spinnerter Bastler :-) Avatar von Yachti
    Registriert seit
    19.06.2013
    Ort
    Tirol
    Beiträge
    3.711
    KTM
    640 SM Prestige 2003 / 450 EXC 2003 / 690 Enduro R Quest
    Zitat Zitat von ferdi Beitrag anzeigen
    Dafür ist eigentlich die Kurbelwellenfixierschraube zuständig
    Kannst du dir einfach selbst anfertigen.
    Wenn du an der kupplung Zugange bist hilft ein Korbhalter oder 5 ter Gang rein und Fußbremse
    Dass die Kurbelwellenfixierschraube 150Nm aushält, kann ich mir nicht vorstellen. Ausserdem kannst dir mit der Aktion die Kurbelwellen Einzelteile verdrehen.
    LG, Yachti

    --

  12. #12
    KTM Verrückter Avatar von **EVIL**
    Registriert seit
    16.04.2012
    Beiträge
    2.448
    KTM
    KTM LC4 640 sixdays BJ 99
    Zitat Zitat von Yachti Beitrag anzeigen
    Dass die Kurbelwellenfixierschraube 150Nm aushält, kann ich mir nicht vorstellen. Ausserdem kannst dir mit der Aktion die Kurbelwellen Einzelteile verdrehen.
    Die hält das schon aus.

    Blockiere die kW immer so um die primär seite fest zu ziehen.

    Um die polradseit fest zu ziehen sollte man die kW nicht mit der blockierschraube blockieren sonnst kann man die kW Wangen verdrehen

  13. #13
    spinnerter Bastler :-) Avatar von Yachti
    Registriert seit
    19.06.2013
    Ort
    Tirol
    Beiträge
    3.711
    KTM
    640 SM Prestige 2003 / 450 EXC 2003 / 690 Enduro R Quest
    Hätt ich der nicht zugetraut.
    LG, Yachti

    --

  14. #14
    Avatar von 640Hatza
    Registriert seit
    17.05.2016
    Ort
    Oberösterreich
    Beiträge
    90
    KTM
    LC4 640 SM Bj 2000, EXC 250 Bj. 2000
    Also um alles nochmal zusammenzufassen:
    Hier geht es eigentlich um den EXC 250 2-Takt Motor von 2000.
    Die Primärmutter (150 Nm) kann man eigentlich nur festziehen, wenn man den Primärantrieb blockiert. Laut Sparepartsfinder gibts hierfür ein Zahnradsegment, welches zwischen Primärantrieb und Kupplungszahnrad eingreift.
    Am Anfang hab ichs mit einem Lederfetzen versucht - hat nicht funktioniert. Dann bin ich auf den Gedanken gekommen, das von der letzten LC4-Revision übrig gebliebene Zwischenzahnrad (Kupplung - Kickstarter) zu verwenden -> hat super funktioniert.

    Bei der LC4 greift ja die Kurbelwellenfixierschraube in die Wange ein, auf welcher die Primärmutter angezogen wird. -> Kein Verdrehen der Kurbelwelle!
    Die hat auch die 170 Nm ohne Probleme überlebt

    Für Die Kupplungsnabe und Schwungrad hab ich mir mal so ein Werkzeug gekauft: https://www.maciag-offroad.de/motion...-sid63311.html
    Funktioniert auch ohne Probleme.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •