Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: Vorstellung und Fragen zu meiner LC4 640 Supermoto

  1. #1

    Registriert seit
    25.05.2018
    Beiträge
    4
    KTM
    LC4 640 2003

    Vorstellung und Fragen zu meiner LC4 640 Supermoto

    Hallo Gemeinde

    Mein Name ist Holger, bin 47 Jahre und habe mir letztes Jahr meinen 20 Jahre alten Traum erfüllt und mir eine LC4 Supermoto gekauft und das als erstes eigenes Motorrad.

    Die Maschine ist eine LC4 640, Baujahr 2002, aber ein 03er Modell, also mit HighFlow Motor.
    Beim Kauf hatte sie 24.000km und jetzt mittlerweile 36.000km auf der Uhr.
    Bisher nicht im Stich gelassen und beim letzten Service endlich eine vernünftige KTM Werkstatt gefunden. Der Meister war vom technischen Zustand sehr angetan.

    Sie ist komplett im Original Zustand, bis auf einen kurzen Kennzeichenhalter und ein Leovince Slip on.

    Nachdem ich das Gerät jetzt ganz gut im Griff habe, habe ich nur ein Problem. Ich setzte bei guter Fahrweise des öfteren mit meinen Füssen auf, da ich nicht grade klein bin. Mit Fuss vors Vorderrad fahre ich eigentlich nicht, hab sie immer auf den Fussrasten. Jetzt stellt sich mir die Frage, ob ich durch ein Höherlegungssatz, das vielleicht verhindern kann?
    Inwieweit verändert sich denn durch eine Höherlegung das Fahrverhalten? Vielleicht hat das schon einer gemacht und kann aus erfahrung etwas dazu sagen.

    20170828_133232.jpg

    Gruß
    Holger

  2. #2
    Avatar von bassmaniac
    Registriert seit
    12.06.2014
    Ort
    Rotkreuz CH
    Beiträge
    349
    KTM
    LC4 640 SM 2000, Duke II 2003, Duke II 2007, Harley '93 FXDWG 1340
    Schönes Bike

    Also erst mal habe ich gesehen, dass die Kette zu stark gespannt ist. Die sollte in dem Zustand ordentlich durchhängen.
    Das mit den Füssen am Boden kommt doch nicht auf die Grösse an, ausser du hast Schuhgrösse 57
    Du bist wahrscheinlich zu schwer und kommst deshalb zu nahe zum Boden.
    Ich (120kg) habe bei meiner SuMo vorne und hinten härtere Federn verbaut.

    Das hat bei mir geholfen. Auch die extremen Taucher beim Bremsen sind jetzt weg.

    Liebe Grüsse
    Stefan

  3. #3
    Avatar von Heizpower1001
    Registriert seit
    16.07.2018
    Beiträge
    20
    KTM
    LC4 SM Bj. 2002
    Zum Fahrverhalten gibt es hier einen Thread:
    https://vb.ktm-lc4.net/showthread.ph...erlegung-Louis

  4. #4

    Registriert seit
    25.05.2018
    Beiträge
    4
    KTM
    LC4 640 2003
    Das Foto ist schon etwas älter. Die Kettenspannung ist aktuell schon richtig eingestellt.

    Wiege 90kg und die Vospannung der Feder hinten ist angepasst. Fahrwek allgemein auch. Es sind ja auch nur die Fußspitzen die aufsetzen. Vielleicht liegt es ja auch an der Position wie ich die Füße auf den Rasten habe.
    Extrem durchtauchen tut das Fahrwerk nämlich nicht und von der Strassenlage her ist es schon geil.

    Gruß
    Holger

  5. #5
    Avatar von Fusselhirnchen
    Registriert seit
    31.03.2008
    Ort
    45731
    Beiträge
    816
    KTM
    LC4 640 SM 02/05/07
    Fußspitzen auf die Rasten, dann passt das schon.
    60 Jahre und kein bisschen weise.......

  6. #6
    Mr. Hardcore Avatar von scgaser
    Registriert seit
    20.02.2011
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    1.670
    KTM
    620 SC SuperMoto Bj.96 mit 660er Motor Bj.03
    Genau, Fußspitzen auf die Rasten und wenn Du dann Bodenkontakt bekommst, biste halt schräg unterwegs

  7. #7

    Registriert seit
    25.05.2018
    Beiträge
    4
    KTM
    LC4 640 2003
    Ok, ich teste. Das ich schräg bin, stimmt. Sehr schräg sogar😂.

    Aber was spricht bis auf einen schlechteren Geradeauslauf bei hohen Geschwindigkeiten, gegen eine höherlegung?
    Dann müsste doch eigentlich noch mehr Schräglage drin sein🤔

  8. #8
    Avatar von Heizpower1001
    Registriert seit
    16.07.2018
    Beiträge
    20
    KTM
    LC4 SM Bj. 2002
    Wenn du eine Heckhöherlegung verbaust, wird sie agiler durch den kürzeren Radstand. Sie fällt dann mit dir leichter in die Kurve, aber ob du deswegen noch schräger Fahren kannst, kann man so nicht sagen. Bei meiner 125er kam damals immer die Fußraste die geschliffen hat, ob höhergelegt oder nicht
    Grüße aus Rhoihesse

  9. #9
    Avatar von Andy S. aus F.
    Registriert seit
    05.02.2003
    Beiträge
    2.557
    KTM
    620EGS-Sumo, Yamaha RD350LC
    Zitat Zitat von Heizpower1001 Beitrag anzeigen
    Wenn du eine Heckhöherlegung verbaust, wird sie agiler durch den kürzeren Radstand. ....
    bestimmt nicht wegen des kürzeren Radstandes sondern wegen des steileren Lenkkopfwinkels

    Klugscheißmodus Aus
    und wenn Du mir nicht glaubst lüge ich Dich halt mit was anderem an !!


  10. #10
    Avatar von bassmaniac
    Registriert seit
    12.06.2014
    Ort
    Rotkreuz CH
    Beiträge
    349
    KTM
    LC4 640 SM 2000, Duke II 2003, Duke II 2007, Harley '93 FXDWG 1340
    Dann baust du dir doch die Enduroräder rein und einen grobstolligen Reifen, dann fährst du bestimmt nicht mehr so, dass du den Boden nur mit dem Fuss berührst

  11. #11

    Registriert seit
    25.05.2018
    Beiträge
    4
    KTM
    LC4 640 2003
    Tja, ne Höherlegung iss ja schnell eingebaut und reißt kein großes Loch in den Geldbeutel.
    Denke, ich teste einfach, dann kann ich es praktisch testen und brauch mir keine theoretischen Gedanken mehr machen.

  12. #12
    Avatar von Heizpower1001
    Registriert seit
    16.07.2018
    Beiträge
    20
    KTM
    LC4 SM Bj. 2002
    Und ich dachte immer, da sich der Geradeauslauf verschlechtert, "fällt" man im Rückschluss besser in die Kurve...
    Naja man lernt ja immer was dazu.


    Mach mal bitte ne Meldung holgi871 ob das was taugt, dann gönn ich mir auch eine zu Weihnachten
    Grüße aus Rhoihesse

  13. #13
    Avatar von cubalibreee
    Registriert seit
    23.04.2010
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    904
    KTM
    640 SM Prestige (2005)
    Ich bin auch mit 1.91 groß hab aber noch nen normalen 46er Fuß. Bei mir ist noch nie der Schuh am Boden aber der Fußraster!

    Gewöhn dir einfach an nach dem Schalten und Bremsen immer nur die Zehenspitzen auf den Raster zu setzen! Hinterradbremse ist nicht so wichtig wenn die paar Millisekunden später kommt bis der Fuß dran ist, und schalten tun wir ja meist vor oder nach der Kurve... Ist auch angenehmer zu fahren find ich, da man den Fuß nimmer gerade und im rechten Winkel zum Bein hat. Wie manche Moped fahren mit nach außen weit gespreizten Fußis, sieht einfach scheiße aus!

    Vielleicht ist ja auch deine Feder für dein Gewicht zu lasch???

  14. #14
    spinnerter Bastler :-) Avatar von Yachti
    Registriert seit
    19.06.2013
    Ort
    Tirol
    Beiträge
    3.824
    KTM
    640 SM Prestige 2003 / 450 EXC 2003 / 690 Enduro R Quest
    Zitat Zitat von holgi871 Beitrag anzeigen
    Tja, ne Höherlegung iss ja schnell eingebaut und reißt kein großes Loch in den Geldbeutel.
    Denke, ich teste einfach, dann kann ich es praktisch testen und brauch mir keine theoretischen Gedanken mehr machen.
    Servus,

    hab mir in die 690er ne Tieferlegung eingebaut weil: Zwerg
    Vorne muss man dann die Gabel 22mm durchstecken.
    Was mir mittlerweile aufgefallen ist: sie beginnt ab 150 km/h an leicht zu pendeln, dann setz ich mich weiter vorne drauf -> wieder weg.
    Vom allgemeinen Fahrverhalten hat sich meiner Meinung nach gar nix geändert.
    Ich fahr ja auch nicht täglich gegen Walkner/Price
    LG, Yachti

    --

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •